Suche
  • David Rzenno

Hochzeitsfeier im Lüßmanns Hof bei Rekordtemperaturen

Aktualisiert: 1. Sept 2019





Es war ein sehr heißer Sommertag, als ich am Lüßmanns Hof mein Equipment für die Feier von Jasper und seiner Braut aufgebaut habe. Gefühlt waren es 40 Grad im Schatten. Als ich den Saal für die Feier betreten habe, um meine Technik aufzubauen habe ich sofort die Klimaanlage schätzen gewusst. Ich dachte nur "Gottseidank eine Location mit Klimatisierung". Der Raum ist zwar nicht riesig, doch völlig ausreichend für 50-80 Personen.


Draussen fand schon die freie Trauung statt. Ich habe ja normaler Weise immer 2 großen Windmaschinen mit dabei, um die Gäste an solchen Tagen auf der Tanzfläche abzukühlen.


Das Personal in der Location ist auch sehr gut gestufft, äußerst freundlich und hatte den Zeitplan sehr gut umgesetzt. Die Cheffin selbst hat sogar vor der Buffeteröffnung für das Paar noch eine kleine, wertschätzende Rede gehalten. Das Essen war auch spitzenklasse. Es war alles auf den Punkt gekocht und schmeckte hervorragend.


Ich war sehr glücklich als es zur Tanzeröffnung schon gleich richtig zur Sache ging. Alle Gäste tanzten gleich von Anfang an und niemand ist sitzen geblieben. Ich spiele Discohits auf den 70er und 80ern. Über den Abend hinweg gab es einen Musikmix für die jungen Gäste mit Dance und Elektro Hits und für die Älteren eine Mischung aus Hardrock und 90er Songs. Gegen Ende spielte ich immer Mehr 2000er Hip Hop und aktuellen Hip Hop. Die Ausgewählten Musikrichtungen kamen sehr gut beim Publikum an.


Gegen 04:00 Uhr beendete ich dann das Set mit dem Remix von Jan Delay "irgendwie irgendwo irgendwann" Das Hochzeitspaar hatte sich am Ende herzlich für die super Stimmung Ihrer Hochzeit bei mir bedankt.


O-Ton des Bräutigams: Ich habe auf der Tanzfläche die ganze Zeit gedacht ich wäre in einem Club. Deine Lichter und die Anlage waren unglaublich.


Sowas hört man natürlich gerne.



Anbei der Link zu Location:

https://www.luessmannshof.de

14 Ansichten